Unsere Geomatiker-Lehrstelle Jedes zweite Jahr kann bei uns eine Jugendliche / ein Jugendlicher eine Geomatiker- Lehre beginnen. Du kannst bei uns eine Schnupperlehre machen. Wir zeigen Dir den Alltag eines Geomatikers im Büro und auf dem Feld. Die Schnupperlehre dauert 2 - 3 Tage. Anschliessend kannst Du Dich schriftlich bewerben. Wir offerieren die Geomatiker-Ausbildung mit Schwerpunkt amtliche Vermessung. Hier kannst Du mehr über den Beruf erfahren Geomatiker/innen vermessen die Welt! GeomatikerinGeomatikerEinBeruf.pdf GeomatikerSchwerpunktAmtlicheVermessung.pdf Berufsbild Die Geomatikerin / der Geomatiker mit Schwerpunkt amtliche Vermessung ist die Fachperson für die Erfassung, Aktualisierung, Darstellung, Verwaltung und Vermarktung von raumbezogener Information. Dies betrifft insbesondere die Vermessung der Liegenschaftsgrenzen und weiterer Objekte wie Gebäude, Strassen, Mauern etc. Diese Geoinformation dient als Grundlage für die Führung des eidgenössischen Grundbuches und werden im Plan für das Grundbuch massstäblich dargestellt und im Gelände vermarkt. Die Erfassung von Veränderungen der realen Welt, meist aufgrund von Bautätigkeiten, ist Kernaufgabe der amtlichen Vermessung. Geoinformation gilt als wichtige Ressource des 21. Jahrhunderts. Nur mit genauer Kenntnis des Raumes, seiner Beschaffenheit, Nutzung und Entwicklung lassen sich Entscheide zuverlässig umsetzen und deren Folgen abschätzen. Geoinformation ist eine wesentliche Grundlage zur Abbildung und Analyse rechtlicher, technischer, sozialer, raumplanerischer, ökologischer und ökonomischer Sachverhalte räumlich begrenzter Gebiete. Zu diesem Zweck muss Geoinformation bzw. entsprechende Daten erfasst, bearbeitet, dargestellt und wieder ausgegeben werden. Nur ausgebildete Fachpersonen können diese Aufgaben effizient und in ausreichender Qualität ausführen. Deshalb werden in Betrieben, überbetrieblichen Kursen und Berufsfachschulen gemeinsam Geomatikerinnen und Geomatiker ausgebildet. (Quelle http://www.berufsbildung-geomatik.ch)
Bezirksgeometer  Olten - Gösgen Vermessungs- und  Ingenieurbüro Trimbach - Olten
Lerch Weber AG
Unsere Geomatiker-Lehrstelle Jedes zweite Jahr kann bei uns eine Jugendliche / ein Jugendlicher eine Geomatiker- Lehre beginnen. Du kannst bei uns eine Schnupperlehre machen. Wir zeigen Dir den Alltag eines Geomatikers im Büro und auf dem Feld. Die Schnupperlehre dauert 2 - 3 Tage. Anschliessend kannst Du Dich schriftlich bewerben. Wir offerieren die Geomatiker- Ausbildung mit Schwerpunkt amtliche Vermessung. Hier kannst Du mehr über den Beruf erfahren Geomatiker/innen vermessen die Welt! GeomatikerinGeomatikerEinBeruf. pdf GeomatikerSchwerpunktAmtlicheV ermessung.pdf Berufsbild Die Geomatikerin / der Geomatiker mit Schwerpunkt amtliche Vermessung ist die Fachperson für die Erfassung, Aktualisierung, Darstellung, Verwaltung und Vermarktung von raumbezogener Information. Dies betrifft insbesondere die Vermessung der Liegenschaftsgrenzen und weiterer Objekte wie Gebäude, Strassen, Mauern etc. Diese Geoinformation dient als Grundlage für die Führung des eidgenössischen Grundbuches und werden im Plan für das Grundbuch massstäblich dargestellt und im Gelände vermarkt. Die Erfassung von Veränderungen der realen Welt, meist aufgrund von Bautätigkeiten, ist Kernaufgabe der amtlichen Vermessung. Geoinformation gilt als wichtige Ressource des 21. Jahrhunderts. Nur mit genauer Kenntnis des Raumes, seiner Beschaffenheit, Nutzung und Entwicklung lassen sich Entscheide zuverlässig umsetzen und deren Folgen abschätzen. Geoinformation ist eine wesentliche Grundlage zur Abbildung und Analyse rechtlicher, technischer, sozialer, raumplanerischer, ökologischer und ökonomischer Sachverhalte räumlich begrenzter Gebiete. Zu diesem Zweck muss Geoinformation bzw. entsprechende Daten erfasst, bearbeitet, dargestellt und wieder ausgegeben werden. Nur ausgebildete Fachpersonen können diese Aufgaben effizient und in ausreichender Qualität ausführen. Deshalb werden in Betrieben, überbetrieblichen Kursen und Berufsfachschulen gemeinsam Geomatikerinnen und Geomatiker ausgebildet. (Quelle http://www.berufsbildung- geomatik.ch)